Neue Bilder 22.09.2017: Hochzeitszug, kurz vor knapp

Aus dem Bonner Raum wurde heute ein interessanter Zug vorgemeldet. Er wurde gezogen von 193 664 und geschoben von Lokomotion 193 777. In der Mitte befanden sich drei Rheingold-Wagen. Bei Groß-Gerau Dornberg sah ich den Zug schon in der Überholung stehen als ich ankam. Da half nur noch rennen. Leider schaffte ich es nicht mehr ganz bis zur eigentlich geplanten Stelle, aber immerhin konnte ich den „Hochzeitszug“ noch aufnehmen. Die Garnitur sollte laut einem Fahrplanaushang angeblich am 23.09. das Hochzeitspaar Nicole und Manuel in Ettlingen einsammeln und die Hochzeitsgesellschaft dann nach Kufstein bringen. Schöne Idee 🙂 !

Auch heute probierte ich wieder mit der Fotodrohne herum. Leider zogen sehr bald dichte Wolken auf, die den Spaß trübten. Die Luftaufnahme mit dem ICE 3 fand ich trotzdem ganz nett.

 

Neue Bilder 21.09.2017: Alltagsverkehr auf der Main-Weser-Bahn… aus der Luft

Meistens ist es ja andersrum, aber diesmal verzogen sich gegen Mittag die Wolken und die Sonne kam heraus. Somit sah die Feierabendplanung doch gleich viel besser aus. Heute wollte ich zwei Stellen mit der Fotodrohne ausprobieren. Die erste liegt auf den Feldern kurz vor Groß-Karben. Leider kamen während der Flugzeit keine spannenden Züge und so musste ich hier mit einer S-Bahn vorlieb nehmen. Aber auch an der zweiten Stelle bei Okarben blieb es bei Fotos vom Alltagsverkehr. Einzig eine Gleisbaumaschine und der Steedener Kalkzug waren erwähnenswert, wobei ich den Kalkzug leider versemmelt habe. Garnicht so leicht mit der Drohne im richtigen Moment auszulösen 🙂 . Aber Übung macht den Meister.

 

Neue Bilder 15.09.2017: Was brummt da durch die Kurve?

Südlich von Stuttgart wurde heute eine Nohab mit ein paar Wägelchen auf dem Weg nach Norden gesichtet. Die weiteren Meldungen versprachen einen Laufweg über Niederwalluf wo ich mich am frühen Nachmittag postierte. Nach wenigen Minuten des Wartens kam der Zug herangedieselt und brummte dann weiter in Richtung Rüdesheim. Danach kamen noch einige anderen interessante Privatbahnloks. Die Sonne wollte sich aber leider nur selten blicken lassen.

 

Neue Bilder 14.09.2017: Leichenzug unterwegs…

Die letzte Fahrt führt für alte Loks führt im Idealfall ins Museum, meistens jedoch zum Schrotthändler. So auch heute für 218 466, die im Schlepp 218 440, 218 402, 218 444, 218 445 und 218 462 dabei hatte. Die Zugnummer lautete 27593. Der Zug kam aus Mühldorf und hatte das Ziel Hamm. Nachdem der Zug durch war kam auch die Sonne mal raus und erzeugte gemeinsam mit den Wolkenfetzen einen herrlichen Herbsthimmel.

 

Neue Bilder 29.08.2017: Ei was is die bundisch!

Aus dem Ruhrpott wurde heute ein HSL Zug vorgemeldet. Bisher hatte ich dann immer das Pech, dass „nur“ eine SBB Cargo 482 oder ähnliches am Zug war. Die weiteren Sichtungsmeldungen versprachen dann aber ein Highlight: die bunte 185 602! Damit hatte ich nicht gerechnet. Ohne große Überlegung fuhr ich nach Kostheim auf die Wiesen an der Mainschleuse, die einzige Stelle, wo man um die Uhrzeit für die Richtung gutes Licht hat. Nach kurzer Wartezeit kam der Zug dann auch. Danach folgten noch einige weitere nette Züge, die aber weit weniger spannend waren.

 

Neue Bilder 25.08.2017: viele viele bunte Loks

Tfzf 92996 zwang mich heute zu einem frühen Feierabend. Der Zug bestand nämlich aus Railadventure 103 222, Inrail 2100 001 und BLS 475 410. Bei Nauheim fuhr er mir dann vor die Linse. Wenig später folgten dort noch E186 216 und 140 856. Aus dem Norden war dann schon der Ekol mit Vectron 771 angekündigt. Dafür gings im Anschluss dann nach Nackenheim. Als der Zug dann endlich kam, war glücklicherweise auch gerade wieder die Sonne für einen Moment da 🙂 .

 

Neue Bilder 24.08.2017: Risin‘ High bei Liederbach

Vor einigen Tagen kam ein Paket bei mir Zuhause an. Dieses Paket enthielt ein spannendes neues Spielzeug für große Jungs 😉 . Es handelt sich dabei um einen kleinen Multikopter mit Kamera und allem Schnick und Schnack. Nach ein paar Übungsflügen versuchte ich mich heute dann an den ersten Bahn-Luftbildern. Dafür mussten VT2E Triebwagen der HLB herhalten. Gestartet wurde aus den Feldern bei Liederbach. Für den ersten Versuch bin ich ziemlich zufrieden 🙂 !

 

Ein Video gibts auch noch:

 

Neue Bilder 16.08.2017: Leerholz in Langgöns und Trafo in Unterliederbach

Nördlich von Göttingen wurde heute die Integro 155 mit einem leeren Holzzug nach Süden gesichtet. Die Spekulation lag nahe, dass der Zug nach Butzbach gehen sollte um von dort aus in Münzenberg beladen zu werden. So war es dann auch. Ich wartete in Langgöns auf die Fuhre. Zunächst kam aber überraschenderweise noch ein Unkrautspritzzug vorbei. Als die Sonne weg war kam dann auch der Holzzug.

Auf dem Rückweg nach Hause machte ich noch einen Zwischenstopp in Unterliederbach. Am Vortag war nämlich ein Trafo in Höchst angekommen. Tatsächlich ging dieser dann auf das „Trafogleis“ in Unterliederbach zur Entladung, welche ganz offensichtlich nicht ganz so leicht zu bewerkstelligen ist. Man munkelt, dass das Gleis seit 12 Jahren das erste mal wieder benutzt wurde. Der Trafo ging im Anschluss gerüchteweise über eine Behelfsauffahrt auf die A66 und von dort nach Kriftel. Sowohl die Hin- als auch die Rückfahrt des Trafowagens von und nach Höchst fand wohl leider mitten in der Nacht statt.

 

Neues Bild 09.08.2017: Mittagspause am Berg

Die Mittagpause wurde heute kurzerhand zum Frankfurter „Berg“ verlegt. Aus Gießen gab es nämlich eine Vormeldung für eine LTE 187. Ich hoffte natürlich auf die „Lord of the Rails“-Lok. Es stellte sich aber heraus, dass es „nur“ Railpool 187 312 war, die einen Kesselwagenzug nach Mainz-Weisenau bringen sollte. Trotzdem eine recht seltene Fuhre auf dieser Strecke!

 

Neue Bilder 06.08.2017: Erst Metal, dann Diesel

Heute reisten einige Metal Fans von Wacken zurück in die Heimat und nutzten dabei einen Euroexpress-Sonderzug, welcher von 110 169 gezogen wurde. Der Zug fuhr ziemlich pünktlich an meiner Kamera vorbei 🙂 . Danach kam noch eine Maxima über die Umgehungsbahn gedieselt. Anschließend gings nochmal kurz auf die Wiesen am Abzweig Kostheim, wo gleich nochmal ein paar schicke Dieselloks vorbeibrummten.