Neues Bild 20.06.2017: Quickie in Eppstein

Am frühen Abend erreichte mich die Meldug, dass DGS 95411 mit SETG/ELL 193 248 und leeren Holzwagen auf dem Weg nach Limburg sei. Als der Zug gerade in Höchst ausfuhr, setzte ich mich schnell ins Auto und fuhr nach Eppstein in der Hoffnung den Zug gerade so noch zu bekommen. In Eppstein war der Bü glücklicherweise noch offen. Also Auto geparkt, ausgestiegen, ans Ende des Bahnsteigs gelaufen, Bü schließt, Signal grün, Zug kommt, Foto gemacht, wieder ins Auto, Abfahrt 🙂 . An dieser Stelle sei dem Melder nochmal gedankt!

 

Neues Bild 18.06.2017: TEE-Time in Niederwalluf

Das diesjährige Sommerfest des DB Museums Koblenz-Lützel konnte ich leider nicht vor Ort besuchen. Die Zeit reichte dieses mal nur für die Aufnahme von einem der TEE Rundfahrten. In diesem Fall war es der 5465, der von Koblenz über Mainz, Wiesbaden, Köln wieder zurück nach Koblenz fuhr. Die Kurve bei Niederwalluf war gut besetzt mit Fotografen.

 

Neues Bild 16.06.2017: 01 150 auf der Fahrt nach Koblenz

Am frühen Nachmittag brach die 01 150 mit einem Begleitwagen in Hanau als DBM Lr 91340 in Richtung Koblenz auf. Die Fahrt führte über den Taunus bis Limburg und dann an der Lahn entlang. Nachdem ich zunächst vergeblich in Eppstein nach einer Fotostelle geschaut hatte (alles zugewachsen) fuhr ich schnell weiter nach Niederseelbach. Zum Glück war die Fuhre mit leichter Verspätung unterwegs, so dass ich mich noch postieren konnte. Mit ordentlich Karacho kam die Lok dann durch 🙂 !

 

Neue Bilder 14.06.2017: VT11.5 auf freier Strecke!

Momentan laufen die Vorbereitungen für das Sommerfest des DB Museums Koblenz-Lützel. Hierfür werden wieder allerhand interessante Fahrzeuge aus der Bundesrepublik anreisen. Heute stand die Überführung des Adlers und des VT11.5 aus Horb nach Koblenz an. Ich postierte mich oberhalb von Nackenheim mit einem wunderbaren Blick in Richtung Nierstein. Der Zug war mit etwas Verspätung unterwegs und es wurde schon recht knapp mit dem Schatten im Tal, aber es klappte dann doch noch 🙂 !

 

Neue Bilder 08.06.2017: Mal wieder die Rübe besucht

Der Kurzurlaub im Harz konnte natürlich nicht ohne einen Besuch der Rübelandbahn vonstatten gehen 🙂 . Die Strecke ist einfach immer wieder faszinierend. Zunächst schaute ich mir die Strecke oberhalb von Rübeland an, d.h. bis Elbingerode und weiter bis zum heutigen Endpunkt am Kalkwerk Hornberg. Natürlich kam in der Zeit kein Güterzug bis dort oben hin, aber das wäre auch sehr viel Glück gewesen.

Unterhalb von Hüttenrode wartete ich dann im Wald im Schatten auf den „Pendelgüterzug“. Nach ungefähr 20 Minuten kam er dann tatsächlich schon. Er hatte ein Oberleitungsbauwagen dabei, der zu meinem Glück in Hüttenrode herausrangiert wurde. So konnte ich den Zug überholen und ihn hinter Hüttenrode nochmal aufnehmen. Ein Sprint zum Auto und die Fahrt nach Rübeland lohnten sich, denn auch dort konnte ich den Zug nochmal aufnehmen, da das Einfahrsignal noch rot war. Die Rückfahrt erwischte ich dann wieder kurz vor Hüttenrode.

 

Neue Bilder 04.06.2017: Alle Jahre wieder Bahnhofsfest in Königstein

Das Bahnhofsfest in Königstein war auch dieses Jahr ein Muss. Neben den üblichen Fahrzeugen der historischen Eisenbahn Frankfurt war dieses Mal besonders die Gastlok 203 152 interessant. Sie kam als Ersatz für die 218 387, aber das war mir garnicht so unrecht.

Zusammen mit einem Fotokollegen ging es an die bekannten Stellen an der Strecke um dem Pendelzug aufzulauern. Das Wetter spielte auch recht gut mit, so dass ich mit der Ausbeute doch ziemlich zufrieden bin.

 

Neue Bilder 31.05.2017: Nach Feierabend kurz in Walluf

Ein richtig schöner Himmel mit Schäfchenwolken lockte mich heute raus an die Strecke. Meine Wahl fiel auf die Kurve bei Walluf. So richtig viel war nicht los, dafür überraschte mich aber ein Pbz, der von Frankfurt kommen in Richtung Ruhrpott fuhr. Nie vorher gesehen auf der Strecke. Danach folgten noch zwei LKW-Walter Züge mit privater Bespannung, bevor es wieder nach Hause ging.

 

Neue Bilder 25.05.2017: Würdiger Abschied von der alten Spessartrampe

Der heutige Termin stand schon länger in meinem Kalender. Heute fand nämlich das Abschiedsfest für die alte Spessartrampe zwischen Laufach und Heigenbrücken statt. Demnächst wird die neugebaute Parallelstrecke eröffnet. Auf dieser werden zukünftig keine Schiebeloks mehr benötigt werden.

Der Abschied wurde mit einem schönen Programm gefeiert. Am Laufacher Bahnhof gab es viele Loks zu sehen. Für mich interessanter waren natürlich die vielen Sonderfahrten über die Rampe. Mehrere Dampfsonderzüge und auch ein Fotogüterzug kamen zum Einsatz. Dazu natürlich der reguläre Schiebebetrieb und die „Alltagszüge“.

An der ganzen Strecke entlang standen Massen von Fotografen. Darunter viele bekannte Gesichter 🙂 ! Das Wetter zeigte sich ebenfalls von seiner schönsten Seite. Einige Wolken machen sich auf den Bildern immer gut, auch wenn die Gefahr besteht mal einen Zug ohne Sonne fotografieren zu müssen.

Das war ein wirklich gelungener Tag!

 

Neues Bild 21.05.2017: Offroad durch Frankfurt

Nach dem Abendessen fuhr ich auf Verdacht nochmal nach Frankfurt-West. Denn der Offroad Vectron 193 555 sollte kommen. Die letzte Sichtung stammte aus dem Maintal bei Karlstadt und war schon über zwei Stunden alt, daher war ich mir nicht sicher, ob der Zug nicht schon durch war. Aber ich hatte Glück. Nur fünf Minuten nach meiner Ankunft kam er um die Kurve 🙂 ! Der Zug hatte einen abenteuerlichen Laufweg: er kam aus dem Süden über Würzburg, Gemünden und ging dann über Elm und Hanau Richtung Frankfurt um von da aus wieder gen Norden Richtung Kassel zu fahren.

 

Neue Bilder 17.05.2017: EVB an neuer Fotostelle und Besuch aus Luxembourg

Am späten Vormittag erreichte mich eine Sichtungsmeldung aus Niederwalgern. Dort war eine EVB 140 mit einer 211 und neuen Autos auf dem Weg nach Süden gesehen worden. Ich spekulierte auf einen Laufweg über Frankfurt und konnte Dank Gleitzeit mal schnell nach Groß-Karben an die neue Brücke an der Umgehungsstraße fahren. Nach kurzer Wartezeit kam der Zug dann tatsächlich vorbei und das bei schönstem Licht 🙂 !

Nachmittags gings dann nochmal runter nach Groß-Gerau an die Riedbahn. Dort kamen drei neue CFL Kiss Triebwagen auf ihrer Überführungsfahrt vorbei. Aufgrund der Sichtung von 110 491 bei Aschaffenburg fuhr ich dann rüber nach Klein-Gerau. Leider hoffte ich vergeblich auf den Zug, denn wie ich später erfuhr fuhr er über Darmstadt an der Bergstraße entlang nach Süden.

PS: beide Fotostellen habe ich auf der Karte eingetragen. Schaut mal rein.