Neue Bilder 05.01.2017: Verschlungene Wege und Fotowolken

Das neue Fotojahr begann gleich mit einem Kracher: zwei neue Vossloh DE18 sollten heute auf ihrem Weg in die neue Heimat durch das Rhein-Main-Gebiet kommen. Der Zug hatte in Gießen übernachtet und fuhr dann von dort über Lich, Stockheim, Büdingen, Gelnhausen, Hanau, Seligenstadt, Babenhausen, Darmstadt weiter nach Kehl. Wann bekommt man schon mal so einen Laufweg geboten?

Die Mittagspause wurde daher heute etwas ausgedehnt 😉 . Gerade rechtzeitig erreichte ich Hainstadt. Kurz bevor der Zug kam, gab es schönsten Sonnenschein. Dann kam er und gleichzeitig schob sich eine fette Fotowolke ins Bild. Als der Zug weg war, kam auch die Sonne wieder. Maaaaaan!

Ich vermutete, dass der Lokzug in Seligenstadt eine Kreuzung mit einem VIAS abwarten musste und fuhr schnell dorthin. Und richtig vermutet: dort stand der Lokzug noch. Sonne war auch da, aber nur solange, bis sich der Zug in Bewegung setzte… Egal, so eine Fuhre sieht man auf dieser Strecke wahrscheinlich erst in einigen Jahren wieder 🙂 .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige deinen Kommentar mit Beantwortung der folgenden Aufgabe. (Schutz vor Spam) *