Neue Bilder 08.04.2017: Dresdner Dampfloktage mit Nachtfotoveranstaltung

Zum Geburtstag hatte ich den Besuch der Dampfloktage in Dresden inkl. einer Sonderfahrt und Teilnahme an der Nachtfotoveranstaltung bekommen 🙂 . Nach der Anreise am Vortag gings heute dann ganz früh zum Dresdner Hauptbahnhof um den Sonderzug nach Freiberg zu besteigen. Vorne und hinten mit Dampf bespannt ging es los in Richtung Tharandter Rampe. Unterwegs gab es dann eine Parallelfahrt mit einem Güterzug der ebenfalls im Dampf-Sandwich gefahren wurde. Die Fahrt habe ich mal ohne Fotos zu machen genossen.

Später im Museum gab es allerhand zu sehen. In den beiden Lokschuppen werden einige Schätzchen aufbewahrt. Aber auch ein paar modernere Loks und Triebwagen waren zu sehen. Auf der „Festmeile“ gab es diverse historische Busse zu sehen, die auch für die Pendelverkehre zum Hauptbahnhof eingesetzt wurden. Es waren sehr viele Besucher vor Ort, so dass es schwierig war „fleischfreie Bilder“ zu machen 😀 .

Fotografisches Highlight des Tages war für mich die Nachtfotoveranstaltung, zu der ich viel zu spät kam, denn die besten Plätze waren schon lange besetzt und mit Stativen vollgestellt. Es ging recht eng zu. Der Moderator sorgte diverse Male für Erheiterung, als er Störenfriede aus dem Bild scheuchte. Nachdem die Dampfer fast alle ihre Runde auf der Drehscheibe gedreht hatten, wurde diese für die Fotografen freigegeben. Ab da gefiel es mir deutlich besser, da man sich freier bewegen konnte ohne anderen ins Bild zu laufen.

Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung, die ich sicher nochmal besuchen werde!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige deinen Kommentar mit Beantwortung der folgenden Aufgabe. (Schutz vor Spam) *