Neue Bilder 05.05.2018: Straffes Programm am Samstag Vormittag

Gleich drei interessante Züge standen für heute früh auf dem Plan, aber es sollten im Laufe des Vormittags noch mehr werden. Zu Beginn wollte 218 477 mehrmals mit ihrem Messzug aufgenommen werden. Das erste Mal konnte ich den Zug auf der Kaiserbrücke sichten, dort stand jedoch das Licht noch schlecht. Immerhin wusste ich aber nun, wie die Lok stand. So klappte das nächste Foto in Wiesbaden-Ost dann einwandfrei, als der Zug wieder zum Wiesbadener Hauptbahnhof fuhr. Als nächstes erwischte ich ihn dann am Otto-Suhr-Ring, als der Zug in Richtung Aschaffenburg unterwegs war.

Wenige Zeit später sollte das DB Museum Koblenz mit einem bunten Lokzug vorbeikommen. Mit ca. 30 Minuten Verspätung tauchte der Zug dann auf. Die E40 128, welche den Zug zog, sah ich heute das erste mal mit ihrer neuen Lackierung: sehr schick! Zwischendurch sah ich von weitem noch 110 383 mit einem stilreinen Rheingold auf der Umgehungsbahn in Richtung Mainz-Mombach fahren. Den Zug wollte ich eigentlich auch machen, aber da die Sonne dafür nirgends richtig stand verzichtete ich diesmal. Bleibt zu hoffen, dass die Fußballfans im Zug die schönen alten Wagen nicht gänzlich demolieren…

Als nächstes war die Rheingold 101 mit dem IC 119 angekündigt. Dafür gings schnell an die Stelle zwischen Nackenheim und Nierstein. Mit etwas Verspätung kam der Zug dann vorbei. Schlusspunkt der angekündigten interessanten Loks für den Vormittag war die Lineas 186 293. Diese erwischte ich kurz vor Groß-Gerau. Unerwartet kam die Roland 1216 noch hinterher, nett 🙂 !

 

Neue Bilder 13.05.2017: eine 111 am Rhein und Rheingold re-reloaded

Auf dem Weg an den Rhein erreichte mich die Meldung, dass 111 18 mit einigen X-Wagen am rechten Rhein in Richtung Süden kommen sollte. Ich postierte mich gegenüber von Assmannshausen. Fast wäre ein elend langsamer Kutter im Bild gewesen, aber es reichte gerade so. Danach gings weiter nach Gau-Algesheim.

Auch heute war die „Rheingold“-101 wieder am IC 118. Das Wetter passte ebenfalls. Wie gestern auch war die Sonne kurz nach der Vorbeifahrt des Zuges erstmal hinter dicken Wolken verschwunden. Dazu kam noch, dass der Zug fast von einem entgegenkommenden Güterzug zugefahren worden wäre. Diesmal klappte aber alles 🙂 .

 

Neue Bilder 12.05.2017: Rheingold reloaded!

Zum Feierabend hin war glücklicherweise noch etwas Sonne in Sicht. Zudem war der IC 118 mit der neu beklebten „Rheingold“-Lok 101 112 angekündigt. Ich fuhr Richtung Wiesbaden und landete erstmal im Stau. So reichte es dann leider nur für eine Fotostelle zwischen Heidesheim und Uhlerborn, die ich aber sowieso mal ausprobieren wollte. Im Vergleich zu den anderen Stellen in Richtung Mittelrheintal kann sie natürlich nicht mithalten, aber naja, kann mal trotzdem mal machen wenns schnell gehen muss. Der IC 118 hatte dann 20 Minuten Verspätung, aber die Wolkenlücke hielt glücklicherweise lange genug durch 🙂 .

Die Stelle habe ich nun auch auf der Fotostellenkarte eingetragen. Damit sind 230 verschiedene Stellen im Rhein-Main-Gebiet auf der Karte sichtbar!