Neue Bilder 07.08.2018: Brütende Hitze im Maintal

Heute ergab sich die Gelegenheit für einige Stunden an die Strecke im Maintal zwischen Würzburg und Gemünden zu kommen. Trotz der heftigen Hitze hielt ich es einige Stunden aus. Zwischendurch sorgte ein Gewitter für Abkühlung. Ich startete auf der Brücke bei Karlstadt, doch da es dort keinerlei Schatten gab, fuhr ich bald weiter nach Gambach. Dort wurde ich dann von einem herannahenden Gewitter verscheucht.

Zuguterletzt postierte ich mich an der Bahnhofseinfahrt in Gemünden. Aus Würzburg war 140 423 mit dem Kanzlerwagen angekündigt worden. Diese interessante Fuhre erwischte ich dann glücklicherweise noch mit Sonne.

 

Neues Video 29.05.2018: DB Museum mit VT11.5 auf dem Weg nach Nürnberg

Passend zur Mittagspause war heute ein Zug des DB Museums Koblenz angekündigt. Mit dabei sein sollte auch der VT11.5! Dank des Livetickers konnte ich die Zeit genau planen und auf dem Weg zum Supermarkt mal kurz an die Strecke abbiegen. Da ich die große Kamera nicht dabei hatte, kam „nur“ ein Handyvideo als Ergebnis heraus. Aber ich finde so kommt der Zug auch ganz gut zur Geltung. Natürlich war wie immer unklar, ob der Zug nun südmainisch oder nordmainisch fahren würde. Am Ende fuhr er dann entgegen dem Fahrplan auf der nordmainischen Seite.

 

Neue Bilder 02.11.2017: Herbst im Rheingau, Museum on Tour

Dank der Ankündigung des DB Museums der heutigen Sonderfahrt mit 140 423 fuhr ich nach Hattenheim in den Rheingau. Der Wein ist inzwischen gelesen und die Blätter an den Reben schön gelb. Glücklicherweise hielt sich die Sonne noch so lange, bis der Museumszug kam. Kurz danach folgte eine Voith Gravita mit einem Schleifzug. Danach lief ich an der Strecke entlang und schaute mir die aktuelle Lage am Hattenheimer Bahnhof an. Das Überholgleis ist inzwischen leider verschwunden. Auf dem Rückweg überraschte mich dann ein weiteres Highlight: eine SGL V100 mit zwei DB Köf’s. Woher und wohin… Keine Ahnung!

 

Neue Bilder 14.06.2017: VT11.5 auf freier Strecke!

Momentan laufen die Vorbereitungen für das Sommerfest des DB Museums Koblenz-Lützel. Hierfür werden wieder allerhand interessante Fahrzeuge aus der Bundesrepublik anreisen. Heute stand die Überführung des Adlers und des VT11.5 aus Horb nach Koblenz an. Ich postierte mich oberhalb von Nackenheim mit einem wunderbaren Blick in Richtung Nierstein. Der Zug war mit etwas Verspätung unterwegs und es wurde schon recht knapp mit dem Schatten im Tal, aber es klappte dann doch noch 🙂 !

 

Neue Bilder 14.09.2015: Eddersheim

Nachdem das DB Museum am letzten Freitag nach Frankenberg angereist war, stand für heute die Rückfahrt in die Heimat auf dem Plan. Dank des Livetickers konnte ich gut verfolgen, wo der Zug gerade war. Passend zur Mittagspause kam eine Meldung aus Friedberg. Daraufhin fuhr ich los nach Eddersheim. Die Zeit reichte um sich eine nette Stelle zu suchen und sich zu postieren. Die Wolkenlotterie spielte heute auch wieder sehr gut mit 🙂 . Zumindest beim Museumszug. 120 160, die im Block danach mit einem Messzug kam, erlitt leider einen leichten Wolkenschaden.

 

Neues Bild 11.09.2015

Am kommenden Wochenende steht das Kurhessenbahnfest an. Auch das Eisenbahnmuseum Koblenz entsendete hierfür einige Loks und Wagen nach Frankenberg/Eder. Die Überführungsfahrt fuhr den Rhein entlang bis Kostheim. Ab da ging es bis Frankfurt am Main entlang und dann weiter über die Main-Weser-Bahn. Die Mittagspause passte ich so an, dass ich den Zug am Frankfurter Berg aufnehmen konnte. Heute war viel Glück dabei, denn kaum war ich den Hang hochgekrackselt, da kam der Zug schon um die Ecke!

 

Neue Bilder 14.06.2015

Der Sonderzug von Frankfurt nach Koblenz passte heute in meinen Zeitplan. Auf den Hochheimer Wiesen kam er dann mit leichter Verspätung vorbei. Leider war auch die Schleierwolke vom Dienst schon wach… Gegen Mittag entdeckte konnte ich dann noch XR 01 beim schottern in Kelkheim-Hornau entdecken. Später traf ich dann in Königstein nochmal auf die Lok.

 

Neue Bilder 04.06.2013

140 423, so hieß das heutige Fotomodell, welches mir gleich zweimal vor die Linse fahren sollte. Die Lok des DB Museums sollte den Adler-Nachbau in Nürnberg für das anstehende Museumsfest holen. Zwischen den beiden Fahrten von 140 423 kamen allerhand bunte Züge und das bei schönstem Sonnenschein 🙂 ! Ein besonderes Naturschauspiel gibt es aktuell an der Mainschleuse bei Gustavsburg zu sehen. Viele der Schleusenanlagen und ein Großteil der Hochheimer Wiesen sind in den Fluten des Mains verschwunden. Beeindrucken welche Kräfte die Natur hier wirken lässt.