Neue Bilder 14.02.2017: Sonnentag an der Nord-Süd-Strecke

Ein komplett wolkenfreier Himmel versprach einen wunderbaren Fototag. Gegen 9.30 Uhr erreichte ich die erste Fotostelle für heute: den ehemaligen Bahnhof Kerzell an der Nord-Süd-Strecke. Dort wurde mein Frühstück immer wieder von dem ein oder anderen Zug „gestört“ 😉 . Nördlich von Fulda wurde die Werbelok 185 389 gemeldet. Daher fuhr ich zur Mittagszeit dann nach Neuhof und postierte mich auf dem Tunnel der A66.

Am frühen Nachmittag wurde es dann sehr ruhig und es kamen nur sehr wenige Güterzüge. Doch dann wurde 193 875 „Connecting Europe“ gesichtet. Für diesen Zug fuhr ich dann wiederum nach Kerzell, allerdings an die Stelle nahe dem Friedhof bzw. gegenüber von Löschenrod. Danach kamen dann auch noch ein paar nette Sachen, bevor es dann gegen 16.30 Uhr wieder in die Heimat ging.

 

Neue Bilder 27.10.2016: auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik

Am frühen Nachmittag zeigte sich komplett blauer Himmel. Also früher Feierabend gemacht und nach Groß-Gerau gefahren. Dort angekommen schob sich nach der ersten RB gleich eine fette Wolkenwand vor die Sonne. Zudem verpasste ich beim Stellenwechsel auch noch einen Trafotransport mit einer altroten V100. Das fing wirklich gut an… Naja, als ich dann auf dem Geländer der ehemaligen Zuckerfabrik stand, kam später dann aber doch noch eine handvoll netter Züge vorbei. Das Licht war allerdings nur noch bei der grünen 145 wirklich brauchbar.

 

Neue Bilder 02.04.2015

Nach mehreren Tagen mit komplett unberechenbarem Wetter kündigte sich für heute Nachmittag endlich ein wenig Auflockerung an. Da in Friedberg die Arbeiten für das elektronische Stellwerk immer weiter voranschreiten und die Tage der Formsignale dort bald gezählt sind, positionierte ich mich heute auf dem Parkhaus in der Nähe des Bahnhofs. Dort kann man die Züge in Richtung Süden mit zwei Formsignalen aufnehmen. 185 389 schaffte es sogar mit Sonne 🙂 . Erwähnenswert war in Richtung Süden ansonsten nur noch die SETG 193 812 mit einem Kesselwagenzug.

Als ich schon im Auto saß um gen Heimat aufzubrechen, erreichte mich ein Anruf eines anderen Eisenbahnfreunds. Die Gleissperre zwischen Butzbach und Griedel sei offen und die Eisenbahnfreunde Wetterau holten in Griedel gerade Wagen ab. Oha! Auf die Meldung hatte ich gehofft. In den vergangenen Tagen wurden nämlich einige alte Wagen von der Nassauischen Touristikbahn aus Wiesbaden-Dotzheim abgeholt und auf die Reise geschickt. Ziel war Bad Nauheim. Doch das Museumsgelände in Bad Nauheim ist nur über Butzbach und Griedel an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Daher hatte ich auf Fotos von der Überführungsfahrt zwischen Butzbach und Bad Nauheim spekuliert.

Von Friedberg aus düste ich also über Steinfurth, Oppershofen und Rockenberg in Richtung Griedel. Zwischen Rockenberg und Griedel kam mir die Fuhre mit den alten Wagen aber schon entgegen. Also schnell wieder umgedreht und etwas Vorsprung herausgefahren. Das erste Foto entstand dann kurz vor Rockenberg. Danach konnte ich den Zug dann noch mehrfach fotografieren, bis er schließlich sein Ziel Bad Nauheim erreicht hatte.

 

Neue Bilder 05.06.2014

Nach Feierabend stattete ich der Stromkreistrennstelle bei Bischofsheim mal wieder einen Besuch ab. Das Grünzeug steht dort inzwischen wieder so hoch, dass man ohne Küchenleiter nur noch „Luftkissenfahrzeuge“ aufnehmen kann. Das Highlight war 185 389, die mit einem sehr kurzen Güterzug im besten Licht vorbeikam.

Neue Bilder 13.03.2014

Das geniale Wetter hält weiterhin an, Grund genug das Stundenkonto zu plündern und sich nach draußen zu begeben! Ein Fotokollege meldete aus Norden die 185 389 vor, für die ich mich dann auf den Hochheimer Wiesen postierte. Neben 420 350 kamen noch allerhand Privatbahnloks vorbei. Als 185 389 dann endlich auftauchte, war es dann schon fast zu dunkel.