Neue Bilder 24.03.2018: der Kaiser besucht den Rheingau / eine arbeitende alte Dame in Frankfurt

Sonnenschein und ein paar schöne weiße Wölkchen, perfektes Fotowetter! Also ab in den Rheingau in die Nähe von Erbach. Dank einiger Umleiter von der linken Rheinstrecke war sogar mehr los als normal. Es kamen jede Menge Privatbahnloks vorbei, dabei war der Kaiser-Taurus ES64U2-023 auf jeden Fall das Highlight.

Abends erreichte mich die Meldung, dass die Hanauer 50 3552 mit Schotterwagen von Hanau nach Niederrad zu einer Baustelle fahren sollte. Da das Wetter immer noch schön war, entschloss ich mich spontan an die Deutschherrenbrücke zu fahren. Nach wenigen Minuten kam der Zug angedampft. Das Licht war gerade so noch nicht zwischen den Hochhäusern verschwunden.

 

Neue Bilder 20.03.2017: Kommt was Besonderes?

Die Mittagspause wurde heute kurzerhand etwas verlängert, denn es waren gleich mehrere interessante Züge angekündigt. Ich postierte mich auf der Fußgängerbrücke unweit der Deutschherrenbrücke, so dass ich sowohl die nordmainische als auch die südmainische Strecke im Blick hatte. Der erste besondere Zug lief unter BTE Flagge und bestand aus einem MRCE Taurus, einer 110 und drei Militärbegleitwagen.

Auf der Brücke wurde ich dann wie so oft angesprochen, ob denn etwas Besonderes käme 🙂 . Ich glaube es war sogar der gleiche Passant wie beim letzten Mal (vermutlich auf dem Weg zum Mittagsmahl). Der zweite besondere Zug kam dann unerwarteterweise aus Richtung Offenbach. Zum Glück hatte ich ihn noch rechtzeitig gesehen. Es war 185 580 mit neuen Autos.

Auf den dritten Zug konnte ich dann leider doch nicht mehr warten, denn die Zeit drängte und ich musste zurück ins Büro. So blieb dann der Lokzug aus zwei ECR 186ern und einer Press 140 leider unfotografiert.

 

Neue Bilder 03.05.2016: Oldschool an der Deutschherrenbrücke

Passend zum Feierabend waren heute noch zwei nette Züge mit alten Loks für die nordmainische Strecke über Frankfurt-Ost angekündigt. Ich postierte mich an der Deutschherrenbrücke, wo sich dank des neu eröffneten Mahnmals bzw. Denkmal ein neuer Fotopunkt ergeben hat. Dieser passte ganz gut für Railsystems RP 215 001, welche zusammen mit 218 480 in Richtung Hanau vorbeikam.

Als nächstes sollte EGP 140 853 in Richtung Süden vorbeikommen. Gegen 17 Uhr wurde der Zug in Hanau gesichtet. Offenbar gab es unterwegs noch einige Verzögerungen, denn erst gegen 17.45 Uhr kam der Zug dann endlich durch Frankfurt-Ost. Vor Frankfurt-Süd musste der Zug abermals warten, so dass ich eine Verfolgung bis Walldorf in Angriff nahm. In Walldorf angekommen wartete ich nochmal ewig auf den Zug. Offenbar gab es auf der Riedbahn eine Signalstörung oder ähnliches. Das Licht war jedenfalls schon ziemlich mies, daher erspare ich euch das Foto aus Walldorf.

 

Neues Bild 19.02.2016: Mittagspause an der Deutschherrenbrücke

Passend zur Mittagspause war heute eine Überführungsfahrt bzw. Testfahrt aus Kassel angekündigt. ES64U2-030 zog die neue 147 002, welche am Führerstand mit dicken Kabelsträngen behängt war. Ich konnte an der Deutschherrenbrücke in Frankfurt zumindest ein Beweisbild der Fuhre anfertigen.

 

Neue Bilder 29.10.2015: Deutschherrenbrücke, Ruhrorter Werft

Danke der Zeitumstellung wird das Zeitfenster zwischen Feierabend und Sonnenuntergang für die nächsten Monate geradezu winzig 🙁 . Trotzdem wollte ich heute nochmal kurz die Knipskiste nutzen, denn von Koblenz her war ein ÖBB Triebwagen angekündigt. Den Zug wollte ich auf der Deutschherrenbrücke aufnehmen. Durch Frankfurt-Süd kam er anscheinend auch zur prognostizierten Zeit… Er bog jedoch nicht nach Frankfurt-Ost ab, sondern fuhr über Offenbach. Klar, natürlich, nordmainisch oder  südmainisch, man steht in 90% der Fälle auf der falschen Seite. Immerhin kam aber die D8 der Frankfurter Hafenbahn angetuckert und es ergaben sich noch ein paar schöne Lichtstimmungen.

 

Neue Bilder 07.04.2013

Heute sollte sich eine LOTOS 186 ins Rhein-Main-Gebiet verirren. Diese Gelegenheit musste natürlich genutzt werden. Die Sonne spielte erfreulicherweise mit. Zunächst nahm ich den Zug an der Deutschherrenbrücke auf. Dann gings weiter Richtung Höchst. Auf dem Weg dorthin hielt ich kurz am Frankfurter BW 1, in dem sich allerhand Oldtimer sonnten.

In Höchst angekommen traf ich gleich einige bekannte Gesichter, die ebenfalls auf 186 272 warteten. Als die Lok dann solo die Rückfahrt antrat, verschwand die Sonne leider kurzzeitig. Im Anschluss fuhr ich weiter nach Bischofsheim, um den sonntäglichen Zementzug aufzunehmen. Im entscheidenden Moment war auch hier eine Wolke vor der Sonne. Immerhin konnte ich aber LTE 185 529 aufnehmen, die den MEG Zementzug an der Bischofsheimer Ostausfahrt überholte. Auf dem Nach-Hause-Weg machte ich noch einen kurzen Stop am Abzw. Kostheim, wo immerhin noch eine Crossrail 185 vorbeikam.