Neue Bilder 26.08.2016: Hitze, Hitze, Holz

Heute Stand mal wieder Holzverkehr in der Wetterau auf dem Plan. Entgegen erster Ankündigungen war heute nicht die Dampflok der Eisenbahnfreunde Wetterau im Einsatz sondern die V36. Mit den beladenen Wagen dampfte sie allerdings fast genauso schön 😉  Auch die HLB 831 erledigte ihre Aufgabe heute trotz heftiger Hitze mit Bravour. So langsam gehen mir die Fotostellen an der Strecke aus, aber es macht immer wieder Spaß die Züge zu verfolgen 🙂 . Dieses mal konnte ich dann sogar noch den fertig beladenen Zug mit 189 800 bei Kirch-Göns aufnehmen.

 

Neue Bilder 09.08.2016: „Plandampf-Action“ in der Wetterau, Teil 2

Nachdem gestern die leeren Wagen nach Münzenberg gebracht worden waren, wurden heute die inzwischen beladenen Wagen zurück nach Butzbach gefahren. Auch heute war wieder Lok 1 „Friedrich-Karl“ der Eisenbahnfreunde Wetterau im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war eine ganze Horde Eisenbahnfans, die überall an der Strecke verteilt standen und fotografierten. Da der Zug sehr gemütlich unterwegs war, kam es auch zu der ein oder anderen Zugverfolgung 😉 . Die Parkplätze auf den Feldwegen waren heute ziemlich rar 😀 . Danke an die Eisenbahnfreunde Wetterau für die tolle Aktion!

 

Neue Bilder 20.03.2015

Nachdem gestern die leeren Holzwagen nach Münzenberg gebracht wurden, wurde es heute wieder Zeit die jetzt beladenen Wagen abzuholen. Heute kam erfreulicherweise die Lok 2 der Eisenbahnfreunde Wetterau zum Einsatz, eine V36. Im üblichen Verfahren brachte sie die Wagen von Münzenberg nach Griedel, wo sie von HLB 831 übernommen und nach Butzbach gebracht wurden.

Die V36 in Aktion könnt ihr euch auch bei den Videos anschauen, viel Spaß :)!

 

Neue Bilder 19.03.2015

Auch heute hatte ich mir noch frei genommen. Geplant war ein Ausflug mit einem Fotokollegen an die Nord-Süd-Strecke im Haunetal. Das Wetter passte glücklicherweise auch. Zunächst widmeten wir uns der bekannten Fotostelle auf der Straßenbrücke bei Hermannspiegel. Gleich zwei ELL Vectrons trauten sich vor die Kamera. Gegen Mittag liefen wir dann über die Felder oberhalb von Hermannspiegel um nach neuen Fotostellen Ausschau zu halten. Die neue große Solaranlage bildet ein ganz hübsches Fotomotiv. Erfreulicherweise kamen weiterhin viele bunte Loks vorbei :).

Nachdem wir die Motivsuche in und um Hermannspiegel beendet hatten, ging es nach Oberhaun, wo wir gleich von 101 114 begrüßt wurden. Ein paar Meter weiter, am Schrankenposten Unterhaun kamen dann die nächsten Highlights in Form von zwei 193ern und vor allem 115 448. Von Süden her waren noch ein 628er und EGP/SRI 151 033 vorgemeldet, die wir dann in Oberhaun auf den Chip brachten. Dann gings in Richtung Heimat auf die Autobahn.

In Butzbach fuhren wir jedoch nochmal von der Autobahn ab, um den Transport der leeren Holzwagen von Griedel nach Münzenberg bildlich festzuhalten. Vor allem der Verladevorgang in Münzenberg bot abends ein interessantes Lichterspiel.

 

Neue Bilder 25.02.2015

Obwohl es gegen Feierabend von Westen her zu zog, fuhr ich nochmal los nach Münzenberg, denn heute war mal wieder Holzverkehr auf der Butzbach-Licher-Eisenbahn angesagt. Die letzten beiden beladenen Zugteile wurden gerade von der EfW 4 in Münzenberg zusammenrangiert und anschließend nach Griedel gebracht. Von dort wurde der Zug dann in zwei Teilen (aufgrund der Steigung zwischen Griedel und Butzbach) von der HLB 831 nach Butzbach gefahren. Dort wartete schon SETG 193 814 um den Zug zu übernehmen.

 

Neue Bilder 27.07.2012

Trotz der enormen Hitze fuhr ich heute nach der Arbeit in Richtung Butzbach, um nach dem Holzverkehr zu schauen. Zunächst konnte ich in Butzbach die HLB 831 unterhalb der Weichenwerke erwischen, als sie gerade auf dem Weg nach Griedel war. Unterhalb von Butzbach konnte ich die Lok dann wieder aufnehmen, nachdem sie die erste Fuhre mit Holzwagen aus Griedel abgeholt hatte.

Als nächstes ging es dann nach Ober-Hörgern, um auf die ML 440 C der Eisenbahnfreunde Wetterau zu warten, die die nächsten Wagen von Münzenberg nach Griedel bringen sollte. Das Warten in der Hitze war eine ziemliche Tortur, aber dann kam der Zug auch irgendwann angerumpelt (siehe Video!). Zusammen mit einem Fotokollegen verfolgte ich den Zug bis Griedel.

Zum Schluss gings nochmal kurz an den Butzbacher Bahnhof, um die Press 145 023 mit der Fleischmann Werbung aufzunehmen, die den Holzzug gegen Abend übernehmen sollte.