Neues Bild 11.05.2018: nur eine 295 in Höchst

Eigentlich war ich wegen einer IGE 185 mit Kesselwagenzug nach Höchst ans Stellwerk gefahren. Diese kam auch nach kurzer Wartezeit. Allerdings parkte der Zug an einer so doofen Stelle, dass an ein Foto nicht zu denken war. Pech gehabt! So blieb mir nur ein Foto der Infraserv 295 100, die auf dem Gelände des Industrieparks am rangieren war.

 

Neue Bilder 08.02.2017: EBS mit Großdiesel und viele Umleiter in Frankfurt-Höchst

Zur Zeit finden auf der Mainbrücke bei Kostheim umfangreiche Bauarbeiten statt, so dass diese Strecke momentan nicht befahren werden kann. So müssen große Mengen von Güterzügen Umleitungsstrecken fahren. Teilweise durch den Mainzer Hauptbahnhof und teilweise auch durch Frankfurt-Höchst. Grund genug vor Ort mal vorbei zu schauen. Ein weiterer Grund war die Meldung, dass die EBS 132 293 mit Kesselwagen kommen sollte.

 

Neue Bilder 30.11.2016: Russischer Großdiesel in Frankfurt-Höchst

232 239 vom Erfurter Bahnservice brachte heute einen Kesselwagenzug nach Höchst. Ich kam dort an, als der Zug schon im Bahnhof stand. Die 232 konnte ich dann immerhin noch beim rangieren aufnehmen. Nachdem die 232 wieder gen Osten entschwunden war, kam 295 100 aus dem Industriepark um den Zug „abzuholen“.

 

Neue Bilder 27.07.2016: Altes Gedöns in Frankfurt

Wieder einmal musste die Mittagspause etwas ausgedehnt werden. Von Koblenz kommend sollte ein Lokzug mit 111 001, E03 001 und 103 235 durch Frankfurt fahren. Zusammen mit einigen anderen Eisenbahnfreunden stand ich rechtzeitig auf dem Holzsteg in der Nähe der Deutschherrenbrücke. So war ich für beide Möglichkeiten gewappnet: Fahrt über Offenbach und Fahrt über Maintal. Am Ende entschied sich der Fahrdienstleiter dann dafür den Zug wie geplant über Offenbach zu schicken.

Nachmittags bekam ich dann noch einen Tipp. Von Wiesbaden-Ost aus sollte ein TVT 701 mit einer Köf nach Frankfurt-Ost fahren. Normalerweise hätte ich es nicht mehr an die Strecke geschafft, aber da der Zug nur mit 30 Km/h unterwegs sein durfte, konnte ich noch ganz entspannt an die Niddabrücke bei Nied fahren. Mit großem Hupkonzert kam die Fuhre dann schließlich über die Brücke 🙂 .

 

Neue Bilder 15.05.2016: Königsteiner Bahnhofsfest mit drei Dampfloks

An Pfingsten steht traditionell das Königsteiner Bahnhofsfest auf dem Programm. Stargast war dieses Jahr die CFL 5519. Zusammen mit 01 118 und 52 4867 der historischen Eisenbahn Frankfurt waren somit gleich drei große Dampfloks im Pendelverkehr zwischen Königstein und Höchst eingesetzt. Außerdem waren noch die DME V122 und die „Rotzlok“ 322 607 vor Ort. Zwischendurch gab es immer wieder mal fieser Regenschauer. Dennoch war richtig viel los und die Züge auch gut mit Fahrgästen gefüllt.

Ein besonderes Spektakel erlebten die Fahrgäste des Pendelzuges welcher von 01 118 gezogen wurde. Ich wartete mit einem guten Dutzend weiterer Eisenbahnfans kurz vor Schneidhain auf den Zug. Dann sah man die ersten Dampfwolken im Wald. Sie kamen jedoch nicht näher. Dann hörte man, wie die Räder der 01 durchdrehten. Offenbar hatte sie massive Schwierigkeiten mit der Nässe auf den Schienen und der Steigung von Hornau hinauf. Mit Mühe und Not rettete sie sich ganz langsam bis zum Schneidhainer Haltepunkt.

Aus Königstein eilte dann 52 4867 der 01 118 zu Hilfe und setzte sich in Schneidhain vor den Zug. Gemeinsam kamen die Loks dann mit über einer Stunde Verspätung in Königstein an. Wenig später kam CFL 5519 mit dem Pendelzug aus Höchst an. Den nächsten Pendelzug mit der CFL 5519 erwischte ich dann bei Liederbach. Kurz danach kam der nächste Zug aus Königstein, der von der DME V122 gezogen wurde. An der Liederbacher Coladose gab es dann nochmals die CFL 5519 zu sehen, diesmal jedoch Tender voraus.

 

 

Neue Bilder 28.01.2016: Frankfurt Denisweg

Der Denisweg in Frankfurt überquert zusammen mit der Bahnstrecke Frankfurt<>Höchst die A5. Diese Stelle hatte ich schon öfter vom Zug aus gesehen und wollte nun vor Ort mal schauen, was sich fototechnisch machen lässt. Hinter der bestehenden Strecke sieht man hier noch überall die Reste der Westeinfahrt bzw. Ausfahrt des ehemaligen Frankfurter Hauptgüterbahnhofs.

Neben dem alltäglichen Nahverkehr, tauchte überraschend eine 294 mit einem Kesselwagen auf. Der Zug, auf den ich eigentlich gewartet hatte (EBS 140er mit Kesselwagen), ließ leider ewig auf sich warten. Vielleicht fuhr er auch einen anderen Weg zu seinem Zielbahnhof Höchst, jedenfalls kam er nicht mehr bei Tageslicht.

 

Neues Bild 18.01.2016: Höchst

„Nohab MY1131 nach Höchst“, so lautete heute die Meldung, der ich nicht wiederstehen konnte 😉 . Kurzer Blick aufs Gleitzeitkonto: passt! Dummerweise stand im Höchster Güterbahnhof ein KLV-Zug so dämlich abgestellt, dass er ein Foto vom Bahnsteig der Station Farbwerke aus unmöglich machte. Also lief ich die Straße entlang Richtung Höchst „Hbf“. Die Stelle, an der das Foto entstand, war dann leider nur eine Notlösung. Aber immerhin passte das Licht noch einigermaßen. Die Lok koppelte dann ab und fuhr zur Abstellung ans Stumpfgleis nahe der Bahnsteige der FKE.

 

Neues Bild 12.09.2014

Die heutige Mittagspause wurde genutzt, um die Überführung der Museumsloks und -Wagen von Koblenz zu den Triberger Bahntagen zu fotografieren. Dank des Livetickers des Museums konnte ich mich pünktlich zur Durchfahrt des Zuges am Höchster Güterbahnhof aufstellen. Die Fotostelle gefällt mir im Nachhinein nicht mehr so gut, da doch zu viele Oberleitungen im Bild hängen. Für einen Stellenwechsel war es jedoch zu spät. Mit im Zug waren: 140 128, 111 001, 110 348, 141 001, 150 091 und einige TEE-Wagen.

 

Neue Bilder 07.04.2013

Heute sollte sich eine LOTOS 186 ins Rhein-Main-Gebiet verirren. Diese Gelegenheit musste natürlich genutzt werden. Die Sonne spielte erfreulicherweise mit. Zunächst nahm ich den Zug an der Deutschherrenbrücke auf. Dann gings weiter Richtung Höchst. Auf dem Weg dorthin hielt ich kurz am Frankfurter BW 1, in dem sich allerhand Oldtimer sonnten.

In Höchst angekommen traf ich gleich einige bekannte Gesichter, die ebenfalls auf 186 272 warteten. Als die Lok dann solo die Rückfahrt antrat, verschwand die Sonne leider kurzzeitig. Im Anschluss fuhr ich weiter nach Bischofsheim, um den sonntäglichen Zementzug aufzunehmen. Im entscheidenden Moment war auch hier eine Wolke vor der Sonne. Immerhin konnte ich aber LTE 185 529 aufnehmen, die den MEG Zementzug an der Bischofsheimer Ostausfahrt überholte. Auf dem Nach-Hause-Weg machte ich noch einen kurzen Stop am Abzw. Kostheim, wo immerhin noch eine Crossrail 185 vorbeikam.