Neue Bilder 24.03.2018: der Kaiser besucht den Rheingau / eine arbeitende alte Dame in Frankfurt

Sonnenschein und ein paar schöne weiße Wölkchen, perfektes Fotowetter! Also ab in den Rheingau in die Nähe von Erbach. Dank einiger Umleiter von der linken Rheinstrecke war sogar mehr los als normal. Es kamen jede Menge Privatbahnloks vorbei, dabei war der Kaiser-Taurus ES64U2-023 auf jeden Fall das Highlight.

Abends erreichte mich die Meldung, dass die Hanauer 50 3552 mit Schotterwagen von Hanau nach Niederrad zu einer Baustelle fahren sollte. Da das Wetter immer noch schön war, entschloss ich mich spontan an die Deutschherrenbrücke zu fahren. Nach wenigen Minuten kam der Zug angedampft. Das Licht war gerade so noch nicht zwischen den Hochhäusern verschwunden.

 

Neue Bilder 11.10.2017: Des Kaisers Pferde und ein grünes Zebra

Auch heute zeigte sich der Himmel leider nur grau in grau. Das hielt mich dennoch nicht davon ab mich abermals nach Gau-Algesheim zu begeben. An der Fotostelle mit den Kirschbäumen wartete ich auf den ersten angekündigten interessanten Zug. Der Kaiser (TXL 182 523) sollte kommen und er sollte seine Pferde (TXL 189 997) dabei haben. Er ließ sich recht viel Zeit bevor er vorbei kam, aber ein Kaiser kann sich das ja leisten.

Für den zweiten angekündigten Zug fuhr ich dann weiter nach Ingelheim. Es handelte sich um den Ekol, der mal wieder eine interessante Bespannung hatte: das einzige grüne „Zebra“ 151 074. Offenbar gab es nördlich von Koblenz irgendein Problem, so dass der Zug ewig brauchte, bis er in Ingelheim auftauchte. Noch später und es wäre zu dunkel gewesen.