Neue Bilder 05.07.2017: „Vectroland“ in Gerau

Aus dem Maintal wurde heute Mittag ein Lokzug bestehend aus sechs neuen Vectrons gemeldet. Es stellte sich heraus, dass er über Aschaffenburg, Kranichstein und Bischofsheim weiterfahren sollte. Daher machte ich früh Feierabend und fuhr nach Klein-Gerau. Unter der Brücke dort konnte man die Hitze noch aushalten. Nach etwas Warten kam der Lokzug dann auch. Danach wechselte ich an die Brücke am Nordring bei Groß-Gerau. Eigentlich wartete ich dort auf eine Lineas 186, aber sie kam nicht. Stattdessen kam überraschenderweise Press 145 023 „Rasender Roland“ mit einem Holzzug vorbei! Sehr schön 🙂 !

 

Neue Bilder 31.03.2017: Warten, warten, warten

Heute wurde die neue TXL 193 550 mit einem KLV-Zug aus dem bayrischen Raum vorgemeldet. Zunächst sah es so aus, also ob ich dafür meine Mittagspause verlängern müsste. Der Zug ließ aber auch sich warten, denn in Veitshöchheim bei Würzburg musste zunächst ein schadhafter Wagen aus dem Zug ausgesetzt werden. Als der Zug dann wieder rollte überlegte ich mir nach Klein-Gerau zu fahren, denn dort hätte es bei freier Fahrt mit dem Sonnenstand ziemlich gut gepasst.

Dann kam jedoch die nächste Meldung: der Zug sollte in Schlüchtern einen inzwischen reparierten Schadwagen mitnehmen. Die Aktion dauerte dann auch nochmal eine halbe Ewigkeit. Erst gegen 16 Uhr fuhr er dort ab und nahm den Weg über Großkrotzenburg und den Abzweig Steinerts, wo er gegen 17.30 vorbeirollte. Bis zu meinem Standort in Klein-Gerau wäre sicher nochmal eine Stunde in Land gegangen. So viel Zeit hatte ich leider nicht und so blieb der Zug dann auch unfotografiert.

Als Entschädigung kamen zwei nagelneue Gravitas von SGL vorbei 🙂 .

 

Neue Bilder 14.06.2016: Dem Gewitter entronnen, Überführungsfahrt bekommen

Am kommenden Wochenende soll das Sommerfest des DB Museums stattfinden. Hierfür fanden wieder diverse Überführungsfahrten statt. Für mich zeitlich und räumlich erreichbar war der Zug aus Nürnberg, welcher in Darmstadt-Kranichstein noch die 141 228 mitnehmen sollte. Erst überlegte ich, ob ich überhaupt losfahren sollte, denn der Himmel öffnete heute mal wieder alle Schleusen. Die Fahrt nach Klein-Gerau war dann auch kein Spaß. Immerhin war es vor Ort aber trocken! Die Gewitterzelle zog nördlich weiter. Als der Museumszug dann endlich kam, hatte sich das Gewitter schon verzogen.

 

Neue Bilder 07.04.2016: Dieselbrummer bei Groß-Gerau

Das Gelände bei Groß-Gerau, wo früher die Südzucker-Fabrik stand, scheint demnächst bebaut zu werden. Vermutlich dürfte es sich dann auch mit der einigermaßen guten Fotostelle erledigt haben. Daher war ich heute nochmal dort. Das erste Highlight kam allerdings aus Richtung Bischofsheim: Die V200 der Bentheimer Eisenbahn. Kurze Zeit später kam aus der Gegenrichtung dann ein Lokzug aus Adam 21 und einer BBL 214. Das wars dann aber leider auch schon fast mit Privatbahnloks heute.

Gegen 17 Uhr sollte noch ein HSL Zug aus Richtung Kranichstein kommen und am Abzweig Eichmühle auf die Riedbahn abbiegen. Dafür gings dann nochmal kurz nach Klein-Gerau. Der HSL Zug war leider nur mit einer 482 bespannt und kam mit fetter Fotowolke. Daher gibts von der Stelle nur eine DB 185 zu sehen.

 

Neue Bilder 03.04.2016: Schleifzug bei Klein-Gerau

Ein paar wenige Sonnenstrahlen trauten sich heute heraus, also gings doch nochmal raus aus der Bude und an die Strecke zwischen Klein-Gerau und Weiterstadt. Ich hatte eine Vormeldung für eine NeSa V100. Es stellte sich heraus, dass sie einen Speno Schleifzug mit dabei hatte. Vorher kam noch ein Boxxpress 193 vorbei. Das wars dann aber auch schon. Ansonsten war der Sonntag recht ruhig.

 

Neue Bilder 19.10.2015: Klein-Gerau, Mainz-Laubenheim

Das DB Museum Koblenz spendierte zur heutigen Überführungsfahrt mal wieder einen Liveticker. So konnte ich ohne großen Zeitdruck (aber mit Gleitzeiteinsatz 😉 ) nach Klein-Gerau fahren und die Fuhre mit 111 001, 218 460 und 218 105 aufnehmen. Anschließend gings noch nach Mainz-Laubenheim um den Ekol mit 189 904 zu erwischen. Obwohl der Zug 120 Km/h fahren darf, benötigte er für die Strecke von Koblenz bis Laubenheim fast 2 Stunden.

 

Neue Bilder 29.09.2015: Klein-Gerau, Bischofsheim

Die schicke E189 206 „Vincent van Gogh“ sollte heute wieder in Richtung Niederlande fahren. Die Prognose lautete ca. 14 Uhr in der Darmstädter Gegend. Ich stellte mich bei Klein-Gerau an die Strecke und wartete… und wartete… aber der Zug kam nicht. Es stellte sich dann heraus, dass van Gogh sich entschlossen hatte etwas in der Stadt des Jugendstils (Darmstadt) zu verweilen. Erst um 17 Uhr tauchte er dann an meiner Fotostelle auf.

Das Vorprogramm war allerdings auch nicht zu verachten. Unter anderem kam auch die recht neue Rurtalbahn 186 423 vorbei. Nachdem van Gogh durch war, gings nochmal kurz nach Bischofsheim. Dort erreichte mich dann die Meldung, dass 194 158 im anrollen ist. Nach einer knappen Stunde Wartezeit kam sie dann auch mit einem Kesselwagenzug. Leider war das Licht dann schon weg, aber bei der Ausbeute heute möchte ich mal nicht meckern 😉 .

 

Neue Bilder 24.06.2015

Heute sollte ein Sonderzug den Feierabend versüßen. Und zwar der DPF 20320 von Lindau nach Krefeld. Der Zug bestand aus Rheingoldwagen und war mit einer Nohab bespannt. Bei Klein-Gerau konnte ich die Fuhre auf den Speicherchip brennen. Danach gings nochmal nach Kostheim, wo ich zunächst das geplante Bild von 103 113 verhunzte und dann am Abzweig immerhin noch 185 672 zu Gesicht bekam.