Neue Bilder 11.07.2017: Sechs Vectronen in einer Stunde

Heute waren wieder neue Vectrons unterwegs. Diesmal kam der Zug aus Richtung Ruhrpott, fuhr den linken Rhein Richtung Süden und begegnete dann an der Bischofsheimer Ostausfahrt meiner Kamera und mir 🙂 . Vorher kamen noch zwei nette TXL Loks vorbei. Das Wetter spielte heute leider nicht mit, aber für die Richtung aus der der Lokzug kam, hätte es sowieso nicht gepasst.

 

Neue Bilder 05.07.2017: „Vectroland“ in Gerau

Aus dem Maintal wurde heute Mittag ein Lokzug bestehend aus sechs neuen Vectrons gemeldet. Es stellte sich heraus, dass er über Aschaffenburg, Kranichstein und Bischofsheim weiterfahren sollte. Daher machte ich früh Feierabend und fuhr nach Klein-Gerau. Unter der Brücke dort konnte man die Hitze noch aushalten. Nach etwas Warten kam der Lokzug dann auch. Danach wechselte ich an die Brücke am Nordring bei Groß-Gerau. Eigentlich wartete ich dort auf eine Lineas 186, aber sie kam nicht. Stattdessen kam überraschenderweise Press 145 023 „Rasender Roland“ mit einem Holzzug vorbei! Sehr schön 🙂 !

 

Neue Bilder 06.05.2017: Brennende Lok und Vectron-Lokzug am Rhein

Am späten Vormittag erreichte mich eine Sichtungsmeldung aus dem Aschaffenburger Raum. Der „Flammen Taurus“ war dort mit einem KLV-Zug in Richtung Kranichstein gesehen worden. Kurzentschlossen ging es dann nach Walluf in die Kurve, wo die Sonne recht passend stand. Glücklicherweise bekam ich dann noch rechtzeitig die Info, dass der Zug linksrheinisch fahren würde. Also wieder schnell ins Auto und rüber nach Heidesheim. Das Motiv mit dem alten Güterschuppen hatte ich eh schon länger nicht mehr gemacht.

Vor Ort angekommen bewunderte ich erstmal die neue „schicke“ Tür, die dem Schuppen gegönnt wurde. Naja… Vorher sah es dann doch authentischer aus 🙁 . Immerhin hatte es dann tatsächlich noch für den Flammen-Taurus gereicht. Etwa 10 Minuten nach meiner Ankunft kam er um die Kurve. Danach gings weiter nach Bacharach zur Eisdiele (lecker Riesling-Eis!) und anschließend zu Fuß am Rhein entlang nach Rheindiebach. Ein Blick aufs Handy ließ mich dann leicht nervös werden: ein Vectron Lokzug sollte im anrollen sein. Leider war nicht bekannt, ob er ab Bischofsheim rechtsrheinisch oder linksrheinisch weiterfuhr. Schnell positionierte ich mich an der Strecke in der Hoffnung, dass er links fahren würde. Und so kam es dann auch 🙂 !

 

Neue Bilder 05.01.2017: Verschlungene Wege und Fotowolken

Das neue Fotojahr begann gleich mit einem Kracher: zwei neue Vossloh DE18 sollten heute auf ihrem Weg in die neue Heimat durch das Rhein-Main-Gebiet kommen. Der Zug hatte in Gießen übernachtet und fuhr dann von dort über Lich, Stockheim, Büdingen, Gelnhausen, Hanau, Seligenstadt, Babenhausen, Darmstadt weiter nach Kehl. Wann bekommt man schon mal so einen Laufweg geboten?

Die Mittagspause wurde daher heute etwas ausgedehnt 😉 . Gerade rechtzeitig erreichte ich Hainstadt. Kurz bevor der Zug kam, gab es schönsten Sonnenschein. Dann kam er und gleichzeitig schob sich eine fette Fotowolke ins Bild. Als der Zug weg war, kam auch die Sonne wieder. Maaaaaan!

Ich vermutete, dass der Lokzug in Seligenstadt eine Kreuzung mit einem VIAS abwarten musste und fuhr schnell dorthin. Und richtig vermutet: dort stand der Lokzug noch. Sonne war auch da, aber nur solange, bis sich der Zug in Bewegung setzte… Egal, so eine Fuhre sieht man auf dieser Strecke wahrscheinlich erst in einigen Jahren wieder 🙂 .

 

Neue Bilder 22.12.2016: Neue Loks für Stuttgart (Teil 2)

Heute wiederholte sich das Spiel vom 16.12.: in Kassel standen neue Loks bereit, die als Lokzug nach Stuttgart fahren sollten. Natürlich war auch der Nebel wieder zur Stelle, als ich mich am Ende des Bahnsteigs in Zeppelinheim postierte. Und auch heute drängelte sich vor dem Lokzug noch ein TGV ins Bild 😉 . Nach dem Lokzug wurde es mir dort dann aber doch zu kalt und es ging wieder nach Hause.

 

Neue Bilder 16.12.2016: Neue Loks für Stuttgart (Teil 1)

Der fiese Hochnebel wollte sich heute einfach nicht wegbewegen. Dabei wäre Sonnenschein dem Anlass eher angemessen gewesen: in Kassel starteten heute einige neue Loks der Baureihen 147 und 187 in Richtung ihrer neuen Heimat Stuttgart. Ich postierte mich unweit des Bahnhofs Groß-Gerau Dornberg. Es war schon fast etwas knapp mit dem Tageslicht, aber der Lokzug war glücklicherweise sehr flott unterwegs. Vorher kam noch der TGV vorbei sowie V150.01 der Hessischen Güterbahn.

 

Neue Bilder 18.10.2016: Doch nix Sonne

Gegen Mittag zeigte sich tatsächlich mal die Sonne. Außerdem war im Maintal bereits eine interessante Fuhre gesichtet worden: ein Hectorrail Lokzug. Dieser sollte über Frankfurt und die rechte Rheinstrecke in Richtung Koblenz fahren. Kurzentschlossen machte ich früher Feierabend und fuhr nach Niederwalluf. Dort angekommen war es allerdings schnell vorbei mit Sonne. Stattdessen wurde es immer dunkler. Dafür kam der Lokzug mit 242 517 und 162 001 immerhin noch vor Sonnenuntergang. Vorher kam noch eine 212 der Vulkaneifelbahn mit einem leeren Trafortransporter.

 

Neue Bilder 13.01.2016: Wiesbaden-Ost

Die Mittagspause wurde heute mal wieder ein wenig verschoben um eine nette Fuhre abzulichten. 650 081 und 650 134 waren von Norden her an der rechten Rheinstrecke angekündigt. In Wiesbaden-Ost angekommen musste ich nicht mehr lange auf den Mini-Lokzug warten. Hinter Wiesbaden-Ost fuhr der Zug dann über die Kaiserbrücke Richtung Mainz Hbf und weiter gen Worms.

Das zweite Highlight war der Rheintal-Boxxer, der anscheinend seit Fahrplanwechsel über die rechte Rheinseite fährt. Er war mal wieder mit 193 883 bespannt.

 

Neue Bilder 19.09.2015: Bischofsheim

Das Wetter war heute ziemlich wechselhaft, daher suchte ich mir eine Fotostelle, an der ich mich notfalls unterstellen konnte. Also gings an die Ostausfahrt von Bischofsheim. Es kamen zwar auch ein paar interessante Loks vorbei, aber heute waren die Wolkenformationen das Interessantere.

 

Neue Bilder 12.06.2015

Nach einer dreiwöchigen Urlaubspause gibt es nun wieder neue Bilder von mir 🙂 ! Los gings heute in Niederwalluf, wo ich auf eine interessaten Überführungszug wartete. Der Zug bestand komplett aus alten ostdeutschen Lokomotiven, die am kommenden Wochenende im Koblenzer Eisenbahnmuseum ausgestellt werden sollten.

Nachdem der Lokzug durch war, fuhr ich nach Assmannshausen und lief die Weinberge hoch. Erfreulicherweise kam der Lokzug dann nochmal vorbei. Offenbar hatte er bei Eltville in der Überholung gestanden 🙂 . Aber auch sonst war die Ausbeute hier oben recht gut.

Gegen Mittag sollte 01 150 kommen. Für die Lok fuhr ich dann nach Oestrich-Winkel, wo ich feststellen musste, dass dort sämtliche alten Gleisanlage herausgerupft worden sind. Auch später in Erbach gab es unerwartete Neuerungen. Die alte Anrufschranke ist gegen eine neue Schrankenanlage ersetzt worden.

Zum Abschluss gings dann nochmal kurz nach Walluf.