Neue Bilder 09.12.2015: Niederseelbach

Am frühen Nachmittag erreichte mich die Meldung, dass die Pfalzbahn mit einer 217 in Richtung Limburg unterwegs sei. Da sich draußen die Sonne zeigte, fuhr ich kurzentschlossen nach Eppstein. Hier stand die Sonne allerdings schon zu tief und so fuhr ich weiter über Niedernhausen bis Niederseelbach, wo es dann tatsächlich noch eine Stelle mit Sonne gab. Zu meinem Glück kam sogar ein verfrühter Tonzug vorbei. Beim nachfolgenden Regionalexpress war das Licht dann annähernd perfekt. Fünf Minuten später war es damit vorbei. Als der Zug der Pfalzbahn dann um die Ecke kam, war es schon ziemlich düster. Dafür überraschte mich der Anhang hinter der Lok!

 

Neue Bilder 23.04.2015

Aus dem Süden sollte heute 218 105 anrollen und in Frankfurt die 01 118 + Zug mit nach Linz nehmen. Ich düste nach der Arbeit schnell nach Biebrich. Für eine bessere Stelle war laut Plan keine Zeit mehr. Leider ließ sich der Zug dann doch mehr Zeit, so dass das Licht in Biebrich schon fast zu weit rum war. Egal, die Fuhre war so oder so interessant 🙂 . Danach gings noch kurz auf die Wiesen bei Hochheim, wo noch eine Vossloh Überführungsfahrt, ein Ecco Vectron und ein Messschienenbus vorbeikamen.

 

Neue Bilder 06.04.2015

Die oberhessischen Eisenbahnfreunde waren am heutigen Ostermontag von Gießen unterwegs nach Bad Salzhausen zur Ostereiersuche. Den anscheinend voll besetzten Schienenbus konnte ich ab Friedberg mehrfach überholen und aufnehmen. Leider zeigte sich die Sonne erst spät, aber ein paar Sonnenbilder sind dabei 🙂 .

 

Neue Bilder 28.02.2015

Die Oberhessischen Eisenbahnfreunde waren heute von Gießen aus an der Lahn unterwegs. Mit Freundin und Frühstück im Gepäck gings an den bekannten Aussichtspunkt zwischen Villmar und Runkel. Der „Fahrzeitenspender“ hatte nach einem Bild von dort oben gefragt 🙂 . Nur wenige Sekunden nach meiner Ankunft kam der Schienenbus auch schon angeknattert. Danach wollte ich eigentlich nach Kerkerbach, um zu schauen, ob der Kalkzug noch zu erwarten ist, aber auf der Fahrt dorthin kam er mir schon entgegen, ärgerlich! Also nochmal zurück zum Aussichtspunkt, frühstücken und ein bisschen Planverkehr fotografieren.

 

Neue Bilder 12.08.2012

Heute fanden viele Sonderfahrten zum Thema „Route der Industriekultur Rhein-Main“ statt. In Höchst sammelten sich die Sonderzüge, um von dort aus verschiedene Ziele anzusteuern. Die Sonderfahrten konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, zumal sich der Sommer von seiner schönsten Seite zeigte. Begonnen habe ich bei Friedberg mit der 23 042 des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein, die auf einer „Bäder-Rundfahrt“ war. Von Höchst fuhr sie über Bad Homburg nach Bad Nauheim und von dort wieder zurück über Bad Vilbel nach Höchst. Die Rückfahrt fotografierte ich bei Nieder-Wöllstadt.

Anschließend wollte ich die 141 228 bei Sindlingen erwischen, die bis Hattersheim fahren sollte. Leider kam ich wenige Minuten zu spät. Aber es blieb ja noch die Rückfahrt nach Höchst, die nur wenige Minuten später kam. Von Sindlingen aus ging es dann schnell rüber nach Kelsterbach um den Zug nochmal aufzunehmen.

In Kostheim wartete ich dann auf einen Güterzug, den ich in Höchst schon erspäht hatte. Er war mit einer Cobra 186 bespannt. Leider kam er nicht wie vorhergesagt. Dafür kam dann aber noch eine Schienenbusgarnitur, die auch bei den Sonderfahrten zur Route der Industriekultur Rhein-Main aktiv war. Sie setzte ihre Fahrgäste in Mainz und Wiesbaden ab und fuhr dann leer über die rechte Rheinstrecke zurück nach Linz. Bei Wiesbaden-Biebrich konnte ich die Garnitur dann nochmal aufnehmen.